• Zwei Senioren Teams
    Zwei Senioren Teams

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

  • Zwei Senioren Teams
    Zwei Senioren Teams

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

  • Zwei Senioren Teams
    Zwei Senioren Teams

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

  • Zwei Senioren Teams
    Zwei Senioren Teams

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

  • Zwei Senioren Teams
    Zwei Senioren Teams

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

In der 90. Minute das 1:1 in Fabbenstedt markiert.

Bis kurz vor 17 Uhr deutete sich gestern Nachmittag in der Fußball-Kreisliga A eine andere Tabellensituation im Abstiegskampf an. Der SC Isenstedt führte mit 2:1 gegen den HSC Alswede und der SV Börninghausen lag mit 0:1 beim VfB Fabbenstedt im Hintertreffen. Dann aber traf zunächst Alswede zum 2:2 und kurz darauf gelang dem SVEB der vielumjubelte 1:1-Ausgleichstreffer in Fabbenstedt. So bleiben die Isenstedter mit zwei Punkten Rückstand hinter Börninghausen auf dem letzten Tabellenplatz.  

"Natürlich war das äußerst glücklicher Punktgewinn"

VfB Fabbenstedt - SV Börninghausen 1:1 (1:0). Über 90 Minuten war es ein Spiel auf ein Tor und zwar auf das von Stefan Krämer. Der Börninghauser "Aushilfstorwart" war der Turm in der Schlacht. Mit einigen guten Paraden, unter anderem einer Eins-zu-Eins-Situation gegen Fabbenstedts Felix Droste bewahrte Krämer seine Mannschaft mehrfach vor einem höheren Rückstand.

Bereits in der 16. Minute hatte Fabian Sawatzky für die Hausherren zum 1:0 getroffen. Auch Simon Vullriede hatte das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber aus kurzer Distanz am Pfosten. Auch in den zweiten 45 Minuten dominierte der VfB die Partie, schaffte es aber weiter nicht, beste Chancen zum wohl vorentscheidenden 2:0 zu nutzen.

So kam es, wie es kommen musste. In der 90. Minute scheiterte Sven Philipp Tücke am glänzend reagierenden Florin Mois im Fabbenstedter Tor und in der zweiten Minute der Nachspielzeit traf Kieran Forward zum 1:1-Endstand. "Natürlich war das äußerst glücklicher Punktgewinn", gab auch SVEB-Coach Matthias Huth offen zu.

 

erste mannschaft 140518 

Herzlichen Glückwunsch

Die Spieler des SV Börninghausen gratulieren Kieran Forward zu seinem späten Ausgleichstreffer zum 1:1 in Fabbenstedt. Foto: Michael Meier

 

Quelle: Neue Westfälische

platzhalter