• Der große Wurf
    Der große Wurf

    Mit Bollerwagen und guter Laune wird die Holzkugel durchs Eggetal gejagt.

  • Der große Wurf
    Der große Wurf

    Mit Bollerwagen und guter Laune wird die Holzkugel durchs Eggetal gejagt.

  • Der große Wurf
    Der große Wurf

    Mit Bollerwagen und guter Laune wird die Holzkugel durchs Eggetal gejagt.

  • Der große Wurf
    Der große Wurf

    Mit Bollerwagen und guter Laune wird die Holzkugel durchs Eggetal gejagt.

  • Der große Wurf
    Der große Wurf

    Mit Bollerwagen und guter Laune wird die Holzkugel durchs Eggetal gejagt.

  • Der große Wurf
    Der große Wurf

    Mit Bollerwagen und guter Laune wird die Holzkugel durchs Eggetal gejagt.

  • Der große Wurf
    Der große Wurf

    Mit Bollerwagen und guter Laune wird die Holzkugel durchs Eggetal gejagt.

Stechen entscheidet über den ersten Platz.

Es war ganz, ganz knapp, doch am Ende hatte der amtierende SVE-Boßel-Champion BWC Lattengerade auch bei der Ausgabe 2017 wieder die Nase vorn. Zum eigentlichen Boßeln kam in diesem Jahr noch ein Zahlentipp hinzu, bei dem Bonuswürfe gewonnen werden konnten. Im Gegensatz zu den vergangenen drei Jahren spielte diesmal sogar das Wetter mit. Zwar waren die Temperaturen recht frisch, doch blieben die 197 Teilnehmer in 24 Mannschaften immerhin vom Regen verschont.

Bilder Galerie mit allen Teams

Bei der Anzahl der Würfe sorgte der BWC mit 42 auch in diesem Jahr wieder für den Spitzenwert, doch da die Altliga sich beim Tippspiel 4 Bonuswürfe gesichert hatte, reichten deren 46 Würfe aus, um in ein Stechen mit dem BWC zu gelangen. Benjamin Lampe (BWC) und Bernd Möllenberg (Altliga) wurden von ihren Teams zu diesem Stechen ins Rennen geschickt. Hierbei galt es auf dem Rasensportplatz die Boßelkugel möglichst nah an einen Fahrradreifen heranzurollen, was Benjamin Lampe besser gelang, als seinem Kontrahenten und so konnten er und seine Mitstreiter schließlich den Pokal zum insgesamt fünften Male in Empfang nehmen. Hinter der Altliga belegten mit jeweils 43 Punkten die „Paradiesvögel“ (44 – 1) und „InTeam“ (45 – 2) gemeinsam den dritten Rang. Die weiteren Resultate:

5. Die Azubis (44 Punkte)

6. Die Rüdis (46)

7. No Ma'Am (47)

8. Balken 26 (49)

8. Baby Peach & Friends (49)

10. FC Fründe Eggetal 2006 (52 – 2)

11. Ponyexpress (53)

11. Die wilden 30er (56 – 3)

13. Jägermeister (54)

14. Kneipentouristen (55)

14. Jetzt erst recht (56 – 1)

16. Kleeblatt-Team (57)

17. Eggetaler Grashüpper (59)

17. Heimatverein Eggetal (63 – 4)

19. Der Klügere kippt nach (60)

20. Perserkatzen (68 – 3)

20. Eggetaler Girls (65)

22. Green Beer Packers (66)

23. 1. PHV Herford (67)

24. Chaos Truppe (72)

 

CIMG0765

Sie landen den großen Wurf erst im Mai: Europapokal :) !!!
Die FC Fründe. Eins von 24 Teams beim Boßelturnier 2017

platzhalter

 

Copyright © SV Eggetal Eininghausen Börninghausen e.V.