• Seit Generationen
    Seit Generationen

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

  • Seit Generationen
    Seit Generationen

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

  • Seit Generationen
    Seit Generationen

    Schwarz und gelbes Band. Die Eggetaler Jungs.

Auch wenn die Eggetaler Weihnacht in diesem Jahr nicht am Haus der Begegnung stattgefunden hat, so waren doch viele Eggetaler gekommen – zum Sportlerheim. Bereits um 17 Uhr war das Weihnachtsgelände gut gefüllt, viele Eltern warteten mit ihren Kindern auf den Nikolaus. Bei Punsch, Glühwein, Leberkäse und Crepes verging die Zeit nicht nur schnell, es kam auch so richtig Weihnachtsstimmung auf. Im Sportlerheim hatte das Orga-Team der Altliga mit einem "Thron" für den Nikolaus, Tannenbäumen und Geschenkesäcken ein weihnachtliches Ambiente gezaubert und so funkelten die Kinderaugen, als der Nikolaus mit seinem Geschenkesack Schokolade für jedes Kind brachte. Die Kinder des Kindergartens hatten dafür extra Weihnachtslieder geprobt.

Nach der Bescherung ging es dann im Außenbereich weiter. Bei "Last Christmas", "Jingle Bells" und "Feliz Navidad" konnten die Erwachsenen Glühwein, Kakao und Punsch trinken. Und wer mal eine Abkühlung brauchte, für den gab es auch die Theke mit Kaltgetränken. Jürgen Nenneker fasste gleich am nächsten Morgen zusammen: "Ein wünderschöner Tag." Dem konnte Agnes Meyer vom Förderverein Eggetaler Kids nur zustimmen: "Vielen Dank für die tolle Veranstaltung!" Grund zur Freude gab es für den Förderverein des Kindergarten auch wegen einer großzügigen Spende in Höhe von 400,- Euro durch die Altliga. Ein anschließender Keksverkauf brachte nochmal fast 150,- Euro in die Kasse. 

Ja, diese WM ist eine ganz ungewöhnliche. Nicht nur, weil über die Vergabe an ein Land diskutiert wird, das nachweislich Menschrechtsverletzungen begeht, sondern auch, weil diese WM im Winter stattfindet. Trotzdem sollen Fußballfans die Spiele mit deutscher Beteiligung auf großer Leinwand verfolgen können. Deshalb haben sich die Verantwortlichen des SVE überlegt, aus dem Rudelgucken im Bansen, ein Fußball unterm Tannenbaum zu machen. Alle wichtigen Informationen findet ihr unten auf dem Plakat. 

Durch das Anklicken der einzelnen Dienste gelangt ihr direkt in den Kalender, um euch anzumelden. 

Dienstplan Theke Sportlerheim am 23.11.2022 ab 13:00 Uhr

Dienstplan Biertheke (Hütte 1) am 23.11.2022 ab 13:00 Uhr

Dienstplan Glühweintheke (Hütte 2) am 23.11.2022 ab 13:00 Uhr

Dienstplan Grillwagen am 23.11.2022 ab 13:00 Uhr

 

Dienstplan Theke Sportlerheim am 27.11.2022 ab 19:00 Uhr

Dienstplan Biertheke (Hütte 1) am 27.11.2022 ab 19:00 Uhr

Dienstplan Glühweintheke (Hütte 2) am 27.11.2022 ab 19:00 Uhr

Dienstplan Grillwagen am 27.11.2022 ab 19:00 Uhr

 

Dienstplan Theke Sportlerheim am 01.12.2022 ab 19:00 Uhr

Dienstplan Biertheke (Hütte 1) am 01.12.2022 ab 19:00 Uhr

Dienstplan Glühweintheke (Hütte 2) am 01.12.2022 ab 19:00 Uhr

Dienstplan Grillwagen am 01.12.2022 ab 19:00 Uhr

Ihr seht, wir haben viele Dienst zu vergeben - nur für die Gruppenphase. Der SVE freut sich also über viele Helferinnen und Helfer, gebt euch einen Ruck! Danke!!!

Die WM in Katar wirft viele Fragen auf und steht seit Jahren in der Kritik. Doch wie ist es Katar gelungen, das Turnier trotz der Verletzung von Menschenrechten zu behalten? In der ZDF-Dokumentation "Geheimsache Katar: Wie ein Land den Fußball kaufte" ist das Team um die Journalisten Julia Friedrichs und Jochen Breyer genau dieser Frage nachgegangen. Wer Interesse an den Recherchen hat, findet hier die ganze Dokumentation: 

https://www.youtube.com/watch?v=XJEfdMxwLZI

Der Nikolaus kommt - am 03. Dezember.

Die Eggetaler Weihnacht findet in diesem Jahr am Samstag, dem 3. Dezember 2022 ab 16.30 Uhr nicht wie gewohnt am Haus der Begegnung, sondern ausnahmsweise und einmalig am Sportlerheim des SV Börninghausen statt.

Dies hat einen besonderen Grund.

In diesem Jahr findet ja auch in der Adventszeit die Fußball-WM in Katar statt. Der SVE veranstaltet deshalb nur ein “kleines” WM-Studio im und am Sportlerheim. Die Holzhütten, die immer am Haus der Begegnung aufgestellt wurden, werden am Sportlerheim benötigt und dort bereits am Freitag, dem 11.11.2022 aufgebaut. Die WM geht bis kurz vor Heiligabend und ein zwischenzeitlicher Auf- und Abbau bzw. Wiederaufbau wäre mit zu viel Aufwand verbunden. Ferner wurde auch mit Karla Krug besprochen, das die “Weihnachtliche Adventsausstellung” dort in den Hütten am Sportlerheim in diesem Jahr stattfindet.

Wir werden alles daran setzen, die Eggetaler Weihnacht auch dort am Sportlerheim so “weihnachtlich” wie möglich anzubieten. Das Programm beinhaltet u.a. wieder eine kleine Weihnachtsgeschichte und die Kindergartenkinder werden uns wieder mit ihren bekannten Weihnachtsliedern erfreuen. Und alle werden dann ganz gespannt darauf warten, dass der Nikolaus kommt. Eingeladen haben wir ihn jedenfalls.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Neben Crepes und Leberkäs mit Brezeln gibt es natürlich auch Bratwurst, Steaks und Pommes. Eine Vielzahl an weihnachtlichen Getränken rundet das Angebot ab.

Wir freuen uns auf viele Besucher.

 

Der SVE trauert um seinen A-Juniorentrainer Laurin Gostmann, der nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 26 Jahren verstorben ist. Mit Laurin verliert unser Verein jemanden, der für die Zukunft des SVE stand. In Zeiten, in denen junge Menschen nur sehr schwer davon zu überzeugen sind, eine ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen, ging Laurin mit gutem Beispiel voran. Er wollte im SVE etwas bewegen und das sollte Hand und Fuß haben. Deshalb wollte er seine Tätigkeit im Jugendbereich auch mit einem Trainerschein unterlegen. Nachdem ihm dies gelungen war, hat er im Sommer das Traineramt bei den A-Junioren der JSG Limberg übernommen, welches er bis zuletzt mit Freude und Engagement ausgeführt hat.

Wir bedanken uns bei Laurin für alles, was er für den Verein getan hat und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt seiner Familie.

SV „Eggetal“ v. 1920

Eininghausen-Börninghausen e. V.

Der Vorstand

  

Es fährt ein Bus nach (N)irgendwo...

Am 01./02. Oktober reist unsere Altherren Abteilung wieder für 2 Tage in eine wunderschöne Metropole Deutschlands. 

Hier die Abfahrtzeiten

  • 6.30 Uhr Pr. Oldendorf Altenheim
  • 6.40 Uhr Büscherheide Bayern Allee
  • 7.00 Uhr Becker
  • 7.10 Uhr Neustadt
  • 7.20 Uhr Börninghausen Mitte
  • 7.30 Uhr Börninghausen Masch

Ein Hinweis: Bitte nehmt zur Vorsicht Masken mit falls es irgendwo eine Maskenpflicht gibt. 

Nachstehend alle angemeldeten Teilnehmer:

Dieter u.Sabine Hagemann
Michael Schulz u. Sandra Boulton
Volker u. Melanie Husemeyer
Stefan Krämer u. Sandra Wippermann
Olaf u. Silke Feist
Peter u. Inge Wegener
Norbert u. Anke Kraschewski
Axel u. Patrizia Schmadalla
Benjamin Lampe u. Sabrina Blase
Karl-Heinz u. Giesela Jungemeier
Danilo u. Beate Stojan
Rudi u. Estrelle Gläser
Oliver u. Maren Tücke
Willi u. Doris Zeh
Wolfgang u. Marita Koch
Jörg u. Anke Schlingmann
Oliver Schulz u. Björn Vortmeier
Frank Wübker u.Christof Zeh
Alexander Finke u.Thomas Arndt
Ralf Kölling

Sportliche Grüße
Dieter

SG Börninghausen/Blasheim mit guter Teilnahme am Turnier.

Bei uns sind 4 Leute für das Event Kaiserau ausgefallen und deshalb haben wir eine SG mit dem BSC Blasheim organisiert. Es hat sich herausgestellt, dass diese Entscheidung genau richtig war. Wir sind zusammen mit dem Bus nach Kaiserau gefahren. Es passte von Anfang an sportlich und auch menschlich sehr gut zusammen. Für alle wird dieser Tag sicherlich in guter Erinnerung bleiben.

SG Börninghausen/Blasheim

 

Wir wurden in einer 5er Gruppe dem VFR Wellensiek, SC Paderborn07, SC Westfalia Herne, SG Dalhausen/Tietelsen zugelost.

  • Wir haben 2 Spiele gegen SC Paderborn 07 0:2 und gegen SC Westfalia Herne 0:3 verloren.
  • Gewonnen haben wir gegen VFR Wellensiek 2:0 und gegen SG Dalhausen/Tietelsen 3:1

Während es gegen SC Westfalia Herne eine klare Angelegenheit war, hätten wir das Spiel gegen Paderborn auch gewinnen können. Das war ein Spiel auf Augenhöhe. Nur ein sehr guter Paderborner Torwart, und Fehler von uns im Aufbauspiel brachte uns auf die Verliererstraße. Paderborn belegte übrigens Platz 3 in der Gesamtwertung.

Ein ehemaliger Bundesliga Spieler, Dariusz Wosz, war auch mit dem DJK Spvgg Herten in Kaiserau am Start. Für die ersten Plätze hat es aber auch für den ehemaligen Profi nicht gereicht. Olaf Feist hat den Kontakt gesucht und mit ihm ein Foto gemacht.

 

Vielen Dank an die Fans, die uns in Kaiserau unterstützt haben.

Besonders danken möchte ich Inge Brau und Christoph Zeh, die bereits im Vorfeld viele Sachen organisiert haben und auch in Kaiserau immer da waren, wenn die Mannschaft etwas brauchte.

Sportliche Grüße
Peter Lustmöller

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Update - alle Infos zur Westfalenmeisterschaft am 03. Juli.

Es hat sich sicherlich schon rumgesprochen, das wir wegen Verletzung und Urlaub auf 3 Spieler unserer Ü50 Mannschaft in Kaiserau leider verzichten müssen.

Um nicht abzusagen und auf so ein schönes und großes Event zu verzichten, haben wir uns entschlossen, eine Spielgemeinschaft mit der Ü50 Mannschaft des BSC Blasheim zu organisieren. Dadurch hoffen wir, eine gute Rolle in Kaiserau zu spielen.

Es ist ein 50er Bus bestellt, wo aber noch einige Plätze frei sind. Hier könnt ihr euch für die Busfahrt anmelden

Wir werden dann am 3.07.22 zusammen mit unseren Blasheimer Sportsfreunden die Fahrt antreten. Sorry, das ich mich jetzt erst melde, aber so etwas ist nicht in ein paar Tagen zu organisieren und abzuwickeln. Und dann ist da noch die deutsche Gründlichkeit mit den Vorschriften, die beachtet werden müssen, wenn man eine Spielgemeinschaft in Kaiserau an den Start bringen möchte. Ich sage euch… 

  • Treff ist am Sonntag, den 3.07.22 um 7.30 Uhr am Sportplatz
  • Fahrtkosten sind 15,-€
  • Bitte beachten: In Kaiserau auf der Platzanlage ist absolutes Glasverbot
  • Klappstühle können bei Bedarf mitgebracht werden
  • Getränke Bier, Wasser, Cola, Sprite sind in kleinen Mengen im Bus

Ich wünsche allen, die mitfahren, am 3.7.22 einen sehr schönen und erfolgreichen Sonntag.

Bis bald!

VG Peter Lusmöller

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Bitte für die Busfahrt am 03. Juli anmelden.

Unsere Ü50 hat sich durch die gewonnene Altliga-Kreismeisterschaft in der Wintersaison für die Westfalen Meisterschaft in Kaiserau qualifiziert. 

Eine große sportliche Herausforderung wartet auf den SVE bei diesem Turnier, bei der die bekannten Eggetaler Fans natürlich nicht fehlen dürfen. Die letzte Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft liegt schon ein paar Tage zurück, im Jahr 2014. 

 

Für die Fahrt am 03. Juli ist ein 50er Bus bestellt. Bei der Anmeldung könnt ihr die Anzahl Personen auswählen (1 oder 2 Personen pro Anmeldung). Hinweis: Die Spieler müssen sich hier ebenfalls anmelden für einen Platz im Bus!

Voraussichtlich wird die Fahrt pro Teilnehmer 10 bis 20 Euro kosten (abhängig von der Teilnehmerzahl). Für Verpflegung im Bus (Getränke) wird gesorgt.

Bitte hier für die Busfahrt anmelden!

Die genaue Abfahrtszeit wird noch bekannt gegeben. Es wird auf jeden Fall früh Morgens (7.00 Uhr) los gehen.

Sportliche Grüße
Peter Lusmöller

Im Rahmen der Sportwerbewoche führte die Altligaabteilung des SVE wieder ihren sportlichen und witzigen Wettbewerb "Schlag die Altliga" durch.

Insgesamt hatten sich im Vorfeld 18 Teams mit jeweils mindestens 6 Teilnehmern für die Veranstaltung online angemeldet. Bei diesem Wettbewerb mussten von den Teams insgesamt 9 Spielstationen durchlaufen werden, um am Ende einen der vorderen Ränge zu erreichen. Jede Spielrunde dauert 10 Minuten und in dieser Zeit sollten so viele Punkte wie möglich erspielt werden. Jürgen Nenneker führte gewohnt freundlich und humorvoll durch den Nachmittag und nach jeweils 3 Durchläufen wurde eine kurze Trink- und Essenspause" eingelegt. Im Angebot waren neben Kaffee und Kuchen auch leckere Grillspezialitäten und selbstverständlich gab es reichlich kühle Getränke und zu etwas späterer Stunde auch Cocktails im Angebot. Tolle Musik in den Pausen stimulierte sicherlich viele Mannschaften zu weiteren guten Leistungen in den nächsten Spielrunden. Neben einem Quiz und anderen Geschicklichkeitsspielen wie Ramped Up, Wilhelm Tell oder "Sackwerfen" war wohl "Patschehändchen" das herausragende Spiel des Nachmittags.

Die Entscheidung um die vorderen Plätze musste durch ein "Stechen" entschieden werden und den 3. Platz belegte das Team Perserkatzen, den 2. Platz belegte die Altliga (beide hatten 43 Punkte). Der erste Platz ging an den Heimatverein Eggetal, die mit 44 Punkten das beste Ergebnis erzielten. Schöne Sachpreise für die Erstplatzierten und für alle anderen Mannschaften gab es kleine Trostpreise.

Am Ende der Veranstaltung gab es aber nur Sieger, denn allen Mannschaften hat man die Freude und Begeisterung an diesem Wettbewerb angemerkt. Endlich konnte wieder ausgelassen im Eggetal gefeiert werden.

Sportliche Grüße

Jürgen Nenneker

10. + 11. Juni 2022

Anfang Juni startet unsere Fußball Altherren-Woche und wir benötigen wieder viele fleißige Helfer damit wir diesen großen Event wuppen können.

Schaut bitte in unserem Kalender hier auf der Website. Dort sind alle Helferdienste von Freitag und Samstag aufgeführt. 

Klickt einfach auf den entsprechenden Tag/Dienst an dem Ihr helfen möchtet. Hier gehts zum Kalender

Allen Helfern im voraus vielen Dank. Wer seinen Dienst nicht antreten kann, sorgt bitte selber für Ersatz. Gerne können uns auch die Frauen unterstützen.

Auf eine erfolgreiche und gesellige Altherren Woche!

Gruß Dieter

 

Welches Team ist so gut und löst die Aufgaben besser als das Dreamteam der Altliga?

Am Samstag, den 11. Juni fordert das Dreamteam der Altliga wagemutige Spaßmanschaften zum Duell auf. Im Rahmen der SVE Fußball Altliga Woche suchen wir Spaß-Teams zur Teilnahme an witzigen Spielstationen aus den Bereichen Sport, Wissen, Geschick und Talent.

Genau wie in der Sendung "Schlag den Raab" geht es über einen Parcours von bis zu 10 aberwitzigen Spielen, wo nicht die sportliche Leistung, sondern der Spaß für Jung und Alt im Vordergrund steht.

  • Wann: Am Samstag, den 11. Juni 2022 ab 14.00 Uhr am Sportlerheim
  • Ein Team sollte aus mindestens 6 Personen bestehen (wie beim Boßeln)

Jetzt ein Team anmelden

Ab 19.00 Uhr findet nach der Siegerehrung die gemütliche Abschlußparty der Altliga Woche statt.

Sportliche Grüße Die SVE Altherren

schlagdiealtliga2013

Der SV Börninghausen setzte sich im Finale in der Lübbecker Kreissporthalle gegen den HSC Alswede mit 4:2 Toren durch.

Beide Teams hatten gute Chancen, mehrfach rettete der Pfosten oder die starken Torhüter standen im Weg.

Die Tore fielen in der 5. Minute mit 0:1 durch Jörg Bohlmann, (12.,17.) Stefan Krämer, (25.) Michael Schlüter,

(26.) Wolfgang Gerlicher, (30.) Olaf Feist.

SVE: Volker Husemeyer, Bernd Möllenberg, Ralf Kölling, Thomas Arndt, Michael Schulz, Stefan Krämer, Olaf Jacobmeier,

Michael Schlüter, Olaf Feist, Axel Schmadalla und Peter Lusmöller. 

 

                          

             

                                                                                                       

                                             

         

 

Edeka Sven Ehlers

platzhalter