• Seit 1920
    Seit 1920

    Ein moderner Verein mit Gemeinschaft, Wettbewerb und Spiel.

  • Seit 1920
    Seit 1920

    Ein moderner Verein mit Gemeinschaft, Wettbewerb und Spiel.

  • Seit 1920
    Seit 1920

    Ein moderner Verein mit Gemeinschaft, Wettbewerb und Spiel.

  • Seit 1920
    Seit 1920

    Ein moderner Verein mit Gemeinschaft, Wettbewerb und Spiel.

  • Seit 1920
    Seit 1920

    Ein moderner Verein mit Gemeinschaft, Wettbewerb und Spiel.

  • Seit 1920
    Seit 1920

    Ein moderner Verein mit Gemeinschaft, Wettbewerb und Spiel.

  • Seit 1920
    Seit 1920

    Ein moderner Verein mit Gemeinschaft, Wettbewerb und Spiel.

Das Eggetal unterstützt die Unterschriftenaktion gegen das vorgelegte Medizinkonzept.

Über die Stadt Preussisch Oldendorf wurden wir gebeten, doch an einer Unterschriftenaktion gegen das vorgelegte Medizinkonzept der Mühlenkreiskliniken (MKK) teilzunehmen.

Aus diesem Anlaß wurden an verschiedenen Stellen Unterschriftenlisten ausgelegt. U.a. bei der Volksbank in Börninghausen und bei Getränke Schnitker. Aber auch beim Public Viewing am Bansen bei Husemeyer liegen immer wieder Listen parat, um sich dort noch einzutragen.

Bitte nehmt diese Gelegenheit wahr und unterstützt damit die Aktion. Es geht um den Erhalt wichtiger Angebote in Rahden und auch Lübbecke.

 

medizinkonzept

0
0
0
s2smodern

Hallo liebe Sportfreunde,

Die Altliga-Woche steht vor der Tür und es gilt unser Sportlerheim und unsere Sportplätze wieder auf Vordermann zu bringen. Wir treffen uns am Samstag, 19.05.18 um 9 Uhr am Sportlerheim.

Neben der üblichen Anlagenpflege und Bandenmontage soll dabei vor allem der zweite Anstrich der Überdachung am Sportlerheim im Mittelpunkt stehen.

Zudem könnte auch die Hütte am Sportplatz West (Eininghausen) einen neuen Anstrich vertragen. Deshalb wäre es schön, wenn möglichst viele Helfer Leitern und Pinsel zum Arbeitseinsatz mitbringen könnten.

Wie immer soll ein gemeinsamer Imbiss mit Bockwurst, Brötchen und Getränken den Abschluss bilden.

Bis zum Samstag!

Frank Wübker

0
0
0
s2smodern

Vorbereitung der Mühlis auf das Internationale U19-Turnier des TuS Stemwede

Sie sind die Publikumslieblinge, aber auch der krasse Außenseiter, die Spieler der Minden-Lübbecker Mühlenkreisauswahl. Gut einen Monat vor Beginn des Turniers startet die Vorbereitung auf das Internationale U19-Fußballturnier des TuS Stemwede.

Das neue Trainerteam mit Thorsten Bunde und Frank Schwöppe hat zunächst einmal jeweils 15 Spieler aus den beiden Fußballkreisen Lübbecke und Minden in den vorläufigen Kader der "Mühlis" berufen.

Ein echter Härtetest wartet auf die Mühlis am Donnerstag, 03. Mai 2018: Angesetzt ist ein Testspiel gegen die U19 des VFL Osnabrück (Bundesliga).

Anstoss ist um 18.30 Uhr in Börninghausen.

Bis zum Turnierstart an Himmelfahrt wird der Kader noch auf etwa 20 Spieler reduziert werden. Das Mühlenkreis-Team trifft beim Stemweder Turnier am Donnerstag und am Freitag auf die U19-Teams von Titelverteidiger Red Bull Brasil, Fulham FC aus England, die Glasgow Rangers aus Schottland und den Hamburger SV. Den genauen Spielplan gibt es im Internet auf www.u19-stemwede.de .

In den vorläufigen Kader der Mühlenkreisauswahl haben Thorsten Bunde und Frank Schwöppe folgende Spieler berufen: Niklas Bobe (FC Bad Oeynhausen), Hadi Yassine, Jeger Khiv Hamid Ghauem (JSG Lohe-Bad Oeynhausen), Moritz Niklas Sander, Manuel Krieger, Thilo Stallmann, Marvin Blöbaum, Simon Kunz (alle SV Eidinghausen-Werste), Mamadou Diallo, Finn Wiese (RW Maaslingen), Moritz Siebenbrock (JSG Minderheide-Dützen), Mikail Colak, Nick Klippenstein, Kjell Rolfes, Lino Salle, Tim Wittner (alle FC Preußen Espelkamp, Nico Erdelt, Timo Krebs, Henrik Stühmeier (alle JSG Hüllhorst-Tengern), Phil Joerend (SuS Holzhausen), Niklas Kleinert, Rico Wischmeyer (JSG Rahden). 

 muehlies 090418

Die Vorbereitung beginnt.

Die Trainer Thorsten Bunde und Frank Schwöppe haben ihren vorläufigen Kader für das Stemweder Turnier beisammen. Foto: Jan-Philipp Ehlers

 

Quelle: Neue Westfälische

 

0
0
0
s2smodern

Liebe Sportfreunde,

Wie immer findet der erste Arbeitseinsatz im Jahr zusammen mit der Aktion "Saubere Landschaft" statt. Rund um Sportplätze und Sportlerheim sowie erstmals auch in und um die Turnhalle gilt es Müll zu entsorgen sowie Aufräum- und Reinigungsarbeiten zu leisten. Wir treffen uns am Samstag, 17. März  2018 um 9 Uhr am Sportlerheim bzw. um 9 Uhr an der Turnhalle. Gegen 11:30 Uhr steht für alle Helfer wieder ein Imbiss und Getränke im Sportlerheim bereit. Zahlreiche helfende Hände sind herzlich willkommen.

Gruß

Frank Wübker

0
0
0
s2smodern

Entwurf.

Auf der kommenden Jahreshauptversammlung am 23.03.2018 präsentiert der Vorstand den Entwurf der Neufassung der Vereinssatzung.

Wer sich vorab in den Entwurf der neuen Vereinssatzung einlesen möchten kann die Datei hier downloaden (PDF Datei).

Gruß

Frank Wübker

 

praragraph

0
0
0
s2smodern
Tolle Resonanz - 17 Teilnehmer.
 
Organisator Holger Brinkmeier konnte sich freuen: Mit 17 Teilnehmern war die zweite Auflage des SVE-Skatabends schon deutlich besser besucht, als die Premiere im Vorjahr. 3 x 18 Partien galt es für die Akteure zu bestreiten, die auch in diesem Jahr ohne ein Startgeld teilnehmen konnten.
 
skatturnier2018 1
 
 
Am Ende setzte sich Skatfuchs Ralf Kölling gegen die Konkurrenz durch und konnte sich ebenso wie der zweitplatzierte Utz Vortmeier und Vorjahressieger Stefan Krämer auf Rang 3 über einen Restaurant-Gutschein freuen.
 
Aber auch die weiter hinten im Tableau platzierten Skat-Klopfer hatten viel Spaß bei der Veranstaltung und werden bei der nächsten Auflage im nächsten Jahr sicher wieder mit von der Partie sein.
 
skatturnier2018 2
Ralf Kölling - Skatfuchs 2018
Konnten den Schalker Kreisel nicht stoppen: Die Zweitplatzierten Stefan Krämer (links) und Utz Vortmeyer (rechts)
 
0
0
0
s2smodern

Tagesordnung am Freitag, 23.03.18 um 20.00 Uhr.

1. Begrüßung

2. Genehmigung von Versammlungsprotokollen

  • Jahreshauptversammlung vom 31.03.2017
  • außerordentliche Mitgliederversammlung vom 15.09.2017
  • Die Protokolle liegen eine Stunde vor Versammlungstermin im Sportlerheim zur Einsicht bereit

3. Ehrungen

4. Jahresberichte

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Bericht der Seniorenfußballabteilung
  3. Bericht der Juniorenfußballabteilung
  4. Bericht der Altliga
  5. Bericht der Turnabteilung
  6. Bericht der Tischtennisabteilung

5. Kassenbericht

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Erhöhung der Mitgliedsbeiträge

8. Neufassung der Vereinssatzung

9. Verschiedenes

Mit sportlichem Gruß

Frank Wübker, 1. Vorsitzender

 

jhv 22032016

 

 

0
0
0
s2smodern

Die Beteiligung bei der ersten Auflage unseres SVE-Skatabends im vergangenen Jahr ließ zwar etwas zu wünschen übrig, doch die, die sich entschlossenen hatten, dabei zu sein, wurden mit einem höchst lustigen Abend belohnt. Am Freitag, 23.02.18 soll ab 19 Uhr die zweite Auflage im Sportlerheim steigen. Auf ein Startgeld wollen wir auch weiterhin verzichten, aber dafür gibt es diesmal etwas zu gewinnen. Für die 3 bestplatzierten Spieler halten wir einen Preis bereit. Mitmachen können alle SVE-Vereinsmitglieder.

Wer mit dabei sein möchte, möge sich bis zum 20.02.18 bei Holger Brinkmeier unter Tel. 0170/4646847 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Gut Blatt!

Frank Wübker

 

skatbank

0
0
0
s2smodern

Der Pachtvertrag ist unterzeichnet.

Wie im Verlauf des Jahres vereinbart, gibt es nun einen Vertrag zwischen dem SV Eggetal und der Stadt Preußisch Oldendorf bezüglich der Nutzung der Turnhalle in der ehemaligen Grundschule in Börninghausen. Der Vorsitzende des SV »Eggetal« Eininghausen-Börninghausen (SVE), Frank Wübker, und Bürgermeister Marko Steiner haben jetzt im Beisein der allgemeinen Vertreterin Marlies Bormann den Pachtvertrag zur Übernahme der Sporthalle unterzeichnet.

 

frank wuebker 0118

Bürgermeister Marko Steiner (links) und Frank Wübker, der Vorsitzende des SV Eggetal, haben den Pachtvertrag zur Übernahme der Börninghauser Sporthalle unterzeichnet.

 

Der Verein, der zum 1. Januar 2018 zunächst für fünf Jahre berechtigt ist, die Sporthalle für sportliche und vereinseigene Veranstaltungen zu nutzen, unterhält das Gebäude und die Außenanlagen auf eigene Kosten. Des Weiteren übernehmen die SV Eggetal bis zu einer festgesetzten Höhe auch die Bewirtschaftungskosten. Zudem sind darin Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten (bis 1000 Euro) enthalten sowie als Eigenanteile eingerechnete Arbeiten für Gartenpflege und Mäharbeiten.

Obwohl die Grundschule in Börninghausen bereits seit Sommer 2015 geschlossen ist, ist die dortige Turnhalle seitdem weiterhin fleißig genutzt worden. Im Verlauf dieses Jahres entschloss sich der Sportverein Eggetal, das Gebäude von der Stadt Preußisch Oldendorf pachten. Der Verein darf die Halle und das Außengelände nutzen und diese auch untervermieten, um damit Einnahmen zu erzielen. Bei der festgelegten Vertragsdauer von fünf Jahre gibt es die Option einer Verlängerung.

Der Rat hatte der Verpachtung der Halle schließlich im Juli zugestimmt. Für Diskussionen hatte gesorgt, dass die Einnahmen aus der Fotovoltaik-Anlage auf dem Hallendach an den pachtenden Sportverein fließen sollen. Am Ende begrüßten jedoch alle Fraktionen, dass der SV Eggetal durch seine Initiative den Erhalt der Halle ermöglicht.

Bei der Unterzeichnung dankten Bürgermeister Marko Steiner und allgemeine Vertreterin Marlies Bormann darüber hinaus dem Verein für die konstruktiven Verhandlungen.

Quelle: Westfalenblatt

0
0
0
s2smodern

Bei Kaffee und Keksen trafen sich kürzlich wieder Mitglieder des SVE-Partnerpools zur alljährlichen Infoveranstaltung im Sportlerheim.

Holger Brinkmeier und Frank Wübker informierten die Besucher darüber, welche Projekte im vergangenen Jahr mit Geldern aus dem Partnerpool unterstützt worden waren.

Dabei kam es zum regen Meinungsaustausch über Verbesserungsmöglichkeiten und mögliche andere Schwerpunkte bei der Förderung.

Den Abschluss des Treffens sollte eigentlich noch eine gemeinsame Boule-Runde am Haus der Begegnung bilden, doch die fiel leider dem schlechte Wetter zum Opfer.

Foto Partnerpool

0
0
0
s2smodern

platzhalter