• Zahlreiche Meistertitel
    Zahlreiche Meistertitel

    Sportlich erfolgreich. Gemeinsam. Spaß haben.

  • Zahlreiche Meistertitel
    Zahlreiche Meistertitel

    Sportlich erfolgreich. Gemeinsam. Spaß haben.

  • Zahlreiche Meistertitel
    Zahlreiche Meistertitel

    Sportlich erfolgreich. Gemeinsam. Spaß haben.

  • Zahlreiche Meistertitel
    Zahlreiche Meistertitel

    Sportlich erfolgreich. Gemeinsam. Spaß haben.

  • Zahlreiche Meistertitel
    Zahlreiche Meistertitel

    Sportlich erfolgreich. Gemeinsam. Spaß haben.

  • Zahlreiche Meistertitel
    Zahlreiche Meistertitel

    Sportlich erfolgreich. Gemeinsam. Spaß haben.

  • Zahlreiche Meistertitel
    Zahlreiche Meistertitel

    Sportlich erfolgreich. Gemeinsam. Spaß haben.

Erneut findet der hochkarätig besetzte AH Wintercup des SuS Vehrte statt.

Nach den furiosen Turnierteilnahmen der jüngeren Vergangenheit  (u.a. Turniersieger gegen den VFL Osnabrück und mehrmaliger Finalteilnehmer) ist der SVE Börninghausen erneut eingeladen.

Das Turnier wird für 10 Mannschaften ausgerichtet und findet statt in der Sporthalle in Belm am Heideweg. Die Mannschaften bestehen aus einem Mix aus jungen Spielern und Ü50 Kicker. 

Das Turnier startet um 10.00 Uhr und endet gegen 18.00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Fans, die uns Anfang des Jahres bei dem Turnier unterstützen.

Sportliche Grüße
Tomba

 

 

belm2012

Siegerfoto 2012

0
0
0
s2smodern

Die Legenden des SVE bereisen alle 2 Jahre die schönsten Regionen Deutschlands.

Diesmal allerdings ging es ins Nachbarland. Auch diesmal war der Buss prall gefüllt und alle warteten gespannt, wohin die Reise ging - denn es war bis dahin das gut behütete Geheimnis der beiden Freizeitplaner Dieter Hagemann und Christoph Zeh geblieben. Schon morgens um 6 Uhr ging es los und als der Bus auf die A30 in Richtung Osnabrück auffuhr, war die grobe Richtung vorgegeben, so daß Dieter Hagemann das Geheimnis lüften konnte: Ziel war Holland.

altherren okt2019 1

Das löste spontan Aktivität im Bus aus: "Ohne Holland fahrn wir zur EM" klang es aus einigen Kehlen der Fußballer; aber schon recht bald besann man sich darauf, dass die Holländer der deutschen Mannschaft momentan nah auf die Pelle gerückt sind. Also doch besser erst einmal den Mund halten. Auf dem Weg zu unserem ersten Ziel - einer Käserei in Uetrecht - wurde ausgiebig gefrühstückt. Das gehört irgendwie immer dazu und es ist auch immer die Basis für einen anstrengenden Tag. In der Käserei erfuhren wir alles Wissenswerte über Käse und das Anfertigen der berühmten "Holsken". Es gab vieles zu bestaunen, aber auch viel zu lachen.

Danach ging es dann weiter zum Hotel. Es blieb nur wenig Zeit, um sich ein wenig frisch zu machen, denn um 19 Uhr wartete ein leckeres Abendessen auf uns. Seinen Abschluss fand der Tag bei flotter Musik und landestypischen Getränken (..... noch einen Geneever). Am Morgen danach ging es dann Richtung Amsterdam. Direkt gegenüber der berühmten Heineken-Brauerei wartete ein Grachtenboot auf uns. Ca. 1 1/2 Std. dauerte die Fahrt - bei leichtem Nieselregen - durch die wunderschöne Stadt. Anschließend gab es noch reichlich Zeit, sich ein wenig die Beine zu vertreten und Amsterdam zu Fuß zu entdecken.

Auf dem Rückweg ins Eggetal wurde es zum Abend hin immer ruhiger im Bus und der ein oder andere träumte schon von dem gerade erlebten. Das Fazit der Reise: Holland war ein toller Gastgeber und wir werden wieder kommen.

altherren okt2019 2

 

 

0
0
0
s2smodern

Es fahrt ein Bus nach (N)irgendwo...

Am 12./13. Oktober reist unsere Altherren Abteilung wieder für 2 Tage in eine wunderschöne Metropole Deutschlands. Anmelden könnt Ihr euch direkt auf unserer Website, Anmeldeschluss ist der 21. August 2019.

Hier die Abfahrtzeiten

  • 5.20 Uhr Pr. Oldendorf Vortella
  • 5.30 Uhr Schnittker
  • 5.50 Uhr Becker
  • 5.55 Uhr Neustadt
  • 6.00 Uhr Börninghausen Mitte
  • 6.05 Uhr Börninghausen Masch

Zur Anmeldung

Die Anmeldeliste schliesst bei 62 Anmeldungen. Sprecht in diesem Fall bitte Dieter Hagemann direkt an.

Weitere Informationen werden wir wie immer rechtzeitig bekannt geben.

Gruß
Dieter und Christoph

 

altherrenfahrt duesseldorf

 

0
0
0
s2smodern

Hallo alle zusammen,

 

wie ich soeben erfahren, ist für Sonntagmorgen, den 18.08.2019 um 11 Uhr die nächste Altliga-Versammlung im Sportlerheim angesetzt. Womöglich haben das noch nicht alle mitbekommen und deshalb nochmal an dieser Stelle die dringende Bitte, möglichst alle zu erscheinen. Es geht um die Fahrt im Oktober und natürlich auch um die anstehende Winterrunde. Wer spielt in welcher Mannschaft und welche Mannschaften werden für die Winterrunde 2019/2020 gemeldet. Es wäre deshalb sehr wichtig, dass die Verantwortlichen rechtzeitig Bescheid wissen. Wer nicht kommen kann, der möge sich bitte zeitnah bei P. Lusmöller, D. Hagemann oder C. Zeh melden.

Vielen Dank und sportlicher Gruß

Jürgen Nenneker

 

0
0
0
s2smodern

Danilo Stoyan, Bernd Möllenberg, Maik Kampeter, Thomas Arndt, Michael Schulz, Stefan Krämer, Olaf Jacobmeier, Michael Schlüter, Detlef Warner, Olaf Feist, Ralf Kölling und Thomas Henke schossen den SV Börninghausen II dank eines 2:1 (1:1) gegen den TuS Dielingen II zum Ü40 II-Kreismeister.

»Den Titel widmen wir Jörg Gesch«, hob Kapitän Krämer hervor. Krämer sorgte für das frühe 1:0 (4.), das Andre Fischer (10.) ausglich.

Das Siegtor erzielte Bernd Möllenberg zwei Minuten vor Schluss.

Quelle: Neue Weszfälische

finale u402 2019 1

finale u402 2019

 

 

0
0
0
s2smodern

Zehn Mal Halbfinale. SVE hat Hallendienst.

Endspurt: Zwei Spieltage stehen bei der 47. Auflage der Altliga-Hallenrunde der Fußballer noch auf dem Programm. Die ersten Finalisten stehen seit dem vergangenen Samstag schon fest, zehn weitere Halbfinals werden an diesem Samstag in der Sporthalle in Preußisch Oldendorf ausgetragen.

Deswegen geht es auch schon um 12.30 Uhr mit der ersten Partie los. Die Ansetzungen hat Staffelleiter Andreas Varenkamp nun bekannt gegeben. Der Endspieltag in der Lübbecker Kreissporthalle ist dann der Saisonabschluss am Samstag, 23. März.

Spielplan Samstag
12:30: TuS Eintracht Tonnenheide - Isenstedter SC (Ü32 KL B);
13:10: TuS Stemwede - VfL Frotheim (Ü32 KL B);
13:50: SV Börninghausen II - SG Rahden/Tonnenheide II (Ü40 II);
14:30: TuS Dielingen II - HSC Alswede II (Ü40 II);
15:10: TuSpo Rahden - TuS Stemwede (Ü55);
15:50: SG Oppenwehe/Oppendorf - VfB Fabbenstedt (Ü55);
16:30: TuRa Espelkamp - TuS Stemwede (Ü40);
17:10: TuS Tengern - TuS Gehlenbeck (Ü40);
17:50: VfB Fabbenstedt - FC Lübbecke (Ü32 KL A);
18:30: SSV Preußisch Ströhen - TuS Gehlenbeck (Ü32 KL A)

altliga kreismeister2014 2

0
0
0
s2smodern

Ü32 I
TuS Tengern – SVE Börninghausen 1:1 (0:1).

Börninghausen verliert zwei wichtige Zähler im Kampf um die Tabellenspitze.

Durch einen Treffer von Christian Vortmeyer (14.) führten die Eggetaler lange. Dann aber traf Christopher Schlüter zum 1:1 Ausgleich (22.).

daniel nenneker101218

Umkämpfte Partie ohne Sieger
Daniel Nenneker hat es hier mit zwei Tengeranern zu tun. Marco Borgstaedt und Sascha Nuhanovic stellen sich ihm in den Weg.


Ü32 II
FC Lübbecke II – SVE Börninghausen II 4:0 (3:0).

Die Lübbecker hatten wenig Mühe. Yussuf Can traf zum 1:0 (7.), Saeed Hedarpoor legte einen Doppelpack nach (8./10.).

Der 4:0 Endstand gelang Torsten Breier (26.).

Quelle: Neue Westfälische

0
0
0
s2smodern

Die Sporthallen in Dielingen, Lübbecke und Rahden waren am Samstag die Spielorte für die Fortsetzung des Barre-Altliga-Cups.

Ü32 II
SV Börninghausen II – SG Levern/Oppenwehe II 2:2 (0:1).

Marco Finkbeiner konnte für Börninghausen per Strafstoß in der Schlussminute ausgleichen. Zuvor hatten Tobias Jahnke (7.) und Peter Neumann (24.) die SG zweimal in Führung gebracht. Marco Henke traf zum 1:1 (14.).

Ü40 II
SVE Börninghausen II – HSC Alswede II 2:0 (1:0).

Zweiter Sieg im zweiten Spiel für Börninghausen, und das gegen den Vorjahressieger. Stefan Krämer (9.) und Bernd Möllenberg (28.) erzielten die Treffer für den SVEB.

SUPER-OLDIES Ü55 
SV Börninghausen – SG Oppenwehe/Oppendorf II 5:2 (3:0).

Börninghausen war klar überlegen und führte dank der Treffer von Heinrich Hageböke (2), Peter Wegener, Axel Schmadalla und einem Eigentor schon mit 5:0. Uwe Tiemann (2) konnte für die SG noch abschwächen.

Weiter gehts am Samstag, den 24. November in der Sporthalle in Pr. Oldendorf. Unsere Ü32 trifft um 13.40 Uhr auf den SV Schnathorst. Direkt im Anschluss spielt unsere Ü55 gegen den BSC Blasheim.

 

thomas arndt mrz2012 460x364

0
0
0
s2smodern

Die Wanderung startet 14 Uhr in Bad Holzhausen an der Mühle / Kurpark.

Wir werden wie immer auf dem Weg ins Eggetal eine Pause einlegen, für eine ordentliche Stärkung wird wie immer gesorgt.

Der Abschluss findet mit Grillen und Musik am Sportlerheim statt.

Gruß
Dieter Hagemann

PS: Das Altherren Training beginnt ab Donnerstag, den 04.10. um 19.00 Uhr

 

altherrenwanderung

0
0
0
s2smodern

Die Fußball-Altliga-Hallenrunde erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

„Damit haben wir genauso viele Mannschaften wie im Vorjahr am Start, womit wir sehr zufrieden sind“, betont Spielleiter Andreas Varenkamp. Einen Vorgeschmack auf die neue und am 27. Oktober beginnende
Runde gab es jetzt bei der Gruppenauslosung. Andreas Varenkamp und seine Mitstreiter Bernd Dieckhoff (TuS Levern) und Stephan Kleinschmidt (BSC Blasheim) haben organisatorisch erneut einiges vor sich. „Allein
bis zumEnde der Vor- und Zwischenrunde sind 286 Spiele anzusetzen und zu absolvieren“, lässt der Oppenweher Andreas Varenkamp durchblicken.

Der Start erfolgt am 27.Oktober in den Hallen in Espelkamp und Tengern. Weitere feststehende Termine sind der 2. März (Viertelfinale in Rahden und Espelkamp), 9. März (Viertelfinale in der Lübbecker Stadtsporthalle), 16. März (Halbfinale in Pr. Oldendorf) und der abschließende Endspieltag am 23. März in der Lübbecker Kreissporthalle.

Andreas Varenkamp wird in den kommenden Wochen die Spielpläne erstellen. Er konnte bei den Oldies Ü55 einen erfreulichen Anstieg von acht auf zwölf Mannschaften feststellen. Auch die Zahl der Ü32-Teams stieg von 23 auf 25 leicht an. Weniger Teilnehmer, nämlich sieben, sind es in der Altersklasse der Ü50. In den Klassen Ü 32 II, Ü 40 und Ü50 musste keine Auslosung vorgenommen werden, da es nur eine Gruppen geben wird. Bewährt habe sich laut Varenkamp inzwischen auch die Einteilung der Ü32 Mannschaften in eine Kreisliga A und eine Kreisliga B, wodurchein dichteres Leistungsniveau entstehe.

Ü 32 KREISLIGA A Gruppe 1
VfB Fabbenstedt (Titelverteidiger), SVE Börninghausen, SV Schnathorst, TuS Tengern, SV Hüllhorst-Oberbauerschaft, FC Lübbecke.
Ü 32 II Gruppe 1
VfB Fabbenstedt, SV Hüllhorst-Oberbauerschaft, FC Lübbecke, SSV Pr. Ströhen, SVE Börninghausen, TuS Tengern, OTSV Pr. Oldendorf, SG Levern/Oppenwehe, Union Varl, SC BW Vehlage.
Ü 40 II Gruppe 1
HSC Alswede, SuS Holzhausen, TuS Gehlenbeck, Isenstedter SC III, SV Hüllhorst-Oberbauerschaft, SVE Börninghausen.
Ü 55 Gruppe 1
TuSpo Rahden, SSV Pr. Ströhen, SG Oppenwehe/Oppendorf, HSC Alswede, SVEBörninghausen, BSCBlasheim.

Quelle: Neue Westfälische

bjoern vortmeyer 010318

0
0
0
s2smodern

platzhalter